Fantasy, Manga/Graphic Novel/Comic

Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers | Comic Rezension | Booksmagick


Worum geht’s?

Der Comic-Zweibänder zum genialen Roman ‘Die Stadt der träumenden Bücher‘ von Walter Moers, von Moers selbst skizziert und von Florian Biege illustriert und koloriert.


Was ich darüber denke

Die Stadt der träumenden Bücher‘ ist definitiv eine Geschichte aus meiner Kindheit und ich habe das Buch seither immer mal wieder gelesen und bin doch jedes Mal wieder von der Kreativität beeindruckt. Lange wusste ich nicht, ob ich den Comic denn überhaupt lesen wollte – nichts ist schlimmer als eine schlechte Adaption. Da wusste ich noch nicht, dass Walter Moers selbst den Dialog geschrieben und die Skizzen für die einzelnen Panels gezeichnet hat.

Florian Biege hat bereits ‘Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär‘ koloriert – eine wunderschöne Ausgabe! – und zusammen mit Moers ist dieser Comic Zweiteiler ein Schmuckstück, das sich Moers Fans nicht entgehen lassen sollten. Ich mag zwar wie eine PR Kampagne klingen, aber der Comic ist wirklich gelungen. Wichtig war hier, denke ich, dass Moers selbst beteiligt war.

Hildegunst von Mythenmetz war super getroffen: ein bisschen arrogant, meist verwirrt, ein Landei, aber ein belesenes Landei. Zusammen mit unserem Lindwurm betreten wir Buchhaim und die Doppelseiten der Bücherstadt können sich wirklich sehen lassen. Wimmelbuchartig aufgebaut entdeckt man jedes Mal neue Details oder auch das eine oder andere Easter Egg. Manchmal verliert man sich so in den Illustrationen, dass man das Lesen vergisst.

Im Buch selbst haben wir ja schon einen Vorgeschmack auf die Tiere und Wesen bekommen, die in den Katakomben unter Buchhaim ihr Unwesen treiben, aber sie in Comicform verwirklicht zu sehen, so wie sie sich Moers vorstellt, ist dann doch nochmal was anderes.


Conclusion

Perfekt für Fans von Walter Moers oder auch Leser, die sich an das Genre Comic heranwagen möchten. Phantastische Zeichnungen und Illustrationen, die den Leser direkt in die Geschichte ziehen. Der Comic ist nah am Buch gehalten, was sicher daran liegt, dass Walter Moers selbst die Dialoge verfasst hat.


Bibliographie

  • Autor: Walter Moers
  • Illustrator: Florian Biege
  • Seiten: 112
  • Verlag: Penguin (Neuauflage)
  • Erscheinungsdatum: 27.11.2019
  • ISBN: 978-3-328-60133-3
  • Autor: Walter Moers
  • Illustrator: Florian Biege
  • Seiten: 112
  • Verlag: Knaus
  • Erscheinungsdatum: 09.01.2018
  • ISBN: 978-3-8135-0502-3

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s