Kinderbuch

Timeless von Armand Baltazar | Rezension | Booksmagick


Worum geht’s?

Durch die Zeitkollision wurden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammengeworfen und Diego Ribera wächst in einer Welt auf in der Dinosaurier, Dampfschiffe und Hoverboards gleichzeitig existieren. Doch das immer mächtiger werdende Aeternum will die alte Welt zurück. Als Diegos Vater und sein Team von Ingenieuren entführt wird, liegt es an Diego und seinen Freunden, das Aeternum aufzuhalten.


Was ich darüber denke

Mit Klick aufs Cover geht’s zum Verlag!

Als allererstes haben mich das Cover und die zahlreichen Illustrationen angesprochen. Detaillierte Darstellungen dieser neuen, seltsamen und kunterbunten Welt, in der Diego Ribera aufwächst. Fantastische Bilder, die fast jede Seite schmücken und sich oft auch über Doppelseiten strecken. Manchmal erzählen sie sogar die Geschichte weiter, also die Bilder nicht einfach überspringen!

Die Prämisse für das Buch fand ich unglaublich kreativ, aber man hätte durchaus noch mehr damit machen können. Würde die Zeitkollision nicht andauernd erwähnt, hätte ich vergessen, dass sie überhaupt passiert war. Es gab keine Unterschiede in der gesprochenen Sprache, obwohl die Charaktere aus unterschiedlichen Epochen und Kulturen kommen, was ich sehr schade fand.

Die Geschichte beginnt spannend und abenteuerlich und das Setting entpuppt sich bald als Steampunk. Ziemlich cool und es gibt auch eine Erklärung, warum futuristische Technologie und Elektronik nach der Kollision nicht mehr funktionieren. Clever, denn ich mag Steampunk unglaublich gerne! Aber auch hier hätte man wieder mehr machen können, den LeserInnen mehr zeigen können, aber der Großteil der Geschichte spielt auf einem Schiff und es wird bald eintönig.

Was sagt es über mich aus, wenn ich gestehe, wieder mal keinen der Charaktere wirklich gemocht zu haben? Man muss im Hinterkopf behalten, dass Diego erst dreizehn ist und er in ein großes Abenteuer stolpert, aber er ging mir mit seinen Alleingängen einfach auf die Nerven. Die anderen Charaktere fielen eher flach aus und ich konnte mich mit keinem recht identifizieren.

Zwar mag ich viel grummeln, aber das Buch hat mich mit seinen Illustrationen so beeindruckt, dass es alles wettmacht. Wunderschöne Aufmachung! Ja, die Geschichte und die Charaktere hätten etwas mehr Tiefe vertragen können und die Romanze hätte es auch nicht gebraucht *Augenroll*, aber ich mochte das Buch. Es ist etwas Besonderes, etwas Neues und das zählt für mich auf jeden Fall.


Fazit

Spannend mit leichtem Durchhänger in der Mitte. Wunderschöne Illustrationen, die im Shop des Autors auch als Prints erhältlich sind. Man hätte mit der Geschichte und den Charakteren noch so viel mehr machen können, aber allein diese Welt zu erschaffen und auch als Geschichte zu verfassen, zeugt von Kreativität. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und hoffe, dass er bald erscheint!


Bibliographie

  • Autor und Illustrator: Armand Baltazar
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Seiten: 624
  • Verlag: cbj
  • Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2017
  • ISBN: 978-3-570-17447-0

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s